Migros - Ein M besser

Herbstzeit ist Wildzeit

Im Herbst ist in der Schweiz wieder Wildsaison – und bestimmt essen Sie dann auch gern ein feines Stück Hirsch, Reh oder Wildschwein. Besonders am Wildessen sind die sehr typischen Beilagen:

  • Spätzli – entweder hausgemacht aus Mehl und Eiern oder von Anna’s Best
  • In Caramel glasierte Marroni
  • Rotkraut
  • Preiselbeeren – als Konfitüre oder in der Sauce

Keine wilde Sache: die Zubereitung

Grundsätzlich gilt: Der Rücken und Einzelteile des Stotzens eignen sich gut zum Kurzbraten. Der ganze Stotzen hingegen sowie Hals und Schulter sind durchzogener und deshalb ideal zum Schmoren. Weil Wild fettarm ist, sollten Sie besonders beim Kurzgaren darauf achten, dass das Fleisch nicht austrocknet.

Wild schmeckt zu Hause genauso gut wie auswärts

Viele Schweizer Restaurants haben sich im Herbst auf feine Wildspeisen spezialisiert. Mit etwas Übung gelingt es Ihnen zu Hause aber selbst, eine Köstlichkeit zu servieren. Mit einem der folgenden Rezepte sogar ganz einfach:

  • Hirschragout an Wacholder-Preiselbeer-Sauce. Ein Klassiker mit einer unglaublich feinen Sauce.
  • Spiesschen mit Wildschweinrohschinken. Herbstlich im Geschmack, aber sommerlich-leicht. Ein schmackhafter Snack oder ein wunderbarer Apéro vor dem Grillieren.
  • Rosenkohlgratin mit Preiselbeeren und Bergkäse. Eine hervorragende Beilage zu allen Wildspeisen.
  • Trauben-Marroni-Chutney. Eine süss-sauer-scharfe Beigabe, die nicht nur zu Wild sehr gut passt, sondern auch zu Käse.

Falls Sie nicht lange in der Küche stehen möchten, finden Sie in Ihrer Migros-Filiale oder online bei LeShop.ch auch vorgekochten Reh- und Hirschpfeffer. Sie brauchen das Fleisch in seiner feinen Sauce nur kurz zu erhitzen und schon ist Ihr Abendessen fertig.

Erhältlich bei
Online erhältlich
Labels
Marken
Sortieren
15 Produkte

Wählen Sie eine Region für zusätzliche Aktionen aus Filialen in Ihrer Nähe.

Hallo FIRST_NAME LAST_NAME, wählen Sie eine Region für zusätzliche Aktionen aus Filialen in Ihrer Nähe.