Migros - Ein M besser

Rindfleisch

Rindfleisch ist zart und gut erkennbar an der Marmorierung. Das rote Muskelgewebe ist durchzogen von dünnen, weissen Fettstreifen, dadurch ist das Fleisch besonders aromatisch und saftig.

Rindfleisch kann verschieden Stark angebraten werden, die Garstufen reichen von stark blutig bis zu durchgebraten. Wie es am besten schmeckt, ist natürlich Geschmackssache.

Unterschiedliche Teile werden verschieden zubereitet

Rindfleisch wird unterteilt, je nachdem, aus welchem Teil des Tiers das Stück stammt. Entsprechend der Beschaffenheit des Fleisches sollte es zubereitet werden. Hier eine Übersicht:

  • Nierstück. Der feinfaserigste und zarteste Teil des Rinds. Filet und Entrecôte sind ideal zum Kurzbraten oder Niedergaren. Aus einem Rindsfilet können Sie aber auch ein feines Tatar zubereiten.
  • Huft. Die Huft ist ebenfalls zart, daraus lässt sich gut ein Geschnetzeltes braten oder ein Stroganoff kochen. Auch Huftsteaks sind beliebt.
  • Der Stotzen ist sehr vielseitig – er ist ausgezeichnet für ein Fleischfondue, aber auch gut für Plätzli.
  • Brust. Dieser Teil ist ideal für feines Siedfleisch.
  • Hohrücken. Hieraus gibt es Steaks und Braten.
  • Die Schulter ist ideal für langsames Schmoren, zum Beispiel bei Schmorbraten oder Gulasch.

Vergessen Sie die Beilagen nicht

Zu jeder Art Rindfleisch will natürlich auch die passende Beilage serviert werden. Was zu welchem Fleisch passt, entnehmen Sie Rezepten oder einfach Ihrer Erfahrung. Ob Kartoffelstock oder Pommes frites, ein leichter grüner Salat oder eine Sauce béarnaise: Die Zutaten finden Sie natürlich alle auch in Ihrer Migros.

Erhältlich bei
Online erhältlich
Labels
Marken
Sortieren
43 Produkte

Wählen Sie eine Region für zusätzliche Aktionen aus Filialen in Ihrer Nähe.

Hallo FIRST_NAME LAST_NAME, wählen Sie eine Region für zusätzliche Aktionen aus Filialen in Ihrer Nähe.